Ausbildungsmesse “Industrie und Handel”

Ausbildungsmesse “Industrie und Handel”

Gepostet von am 15.05.2019

Einen weiteren Baustein zur Berufsfindung konnten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Hechingen in der vergangenen Woche in ihr persönliches „Bildungshaus“ einbauen.

Mit dem Vortrag zum Thema Digitalisierung der Arbeitswelt hielt der langjährige Geschäftsführer der Firma Gambro, Dr. Zimmermann, einen Vortrag vor etwa 50 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 10. Weitere drei Eltern waren der Einladung ebenfalls gefolgt.

In seinen Ausführungen erläuterte er anschaulich, in welchen Bereichen die Digitalisierung bereits heute angekommen ist und welche Chancen damit verbunden sind. In seinem anschaulich, auch für die Schülerinnen und Schüler gemünzten Vortrag, bat er seine aufmerksamen Zuhörer darum, sich Gedanken zu machen welchen Berufen wohl die Zukunft gehöre. Diese Generation der „Digital Natives“ sei jedenfalls bereits bestens vorbereitet, die digitalen Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Zeitgleich fand ein weiteres Mal die an der Realschule Hechingen bereits etablierte Ausbildungsmesse „Industrie und Handel“ statt. In diesem Jahr konnte die Schule 13 regionale Unternehmen aus diesem Bereich begrüßen. So präsentierten sich neben der AOK, der Sparkasse Zollernalb auch die Agentur für Arbeit in Balingen. Darüber hinaus konnten die Schülerinnen und Schüler Informationen über Ausbildungsberufe bei den Weltunternehmen Bizerba, Baxter, Joma-Polytech, CHT, die Kurz-Gruppe oder auch dem Bekleidungshersteller Marc Cain einholen. Aber auch das Logistikunternehmen Barth, die Firmen Rau GmbH und Diebold boten Gespräche über Ausbildungsmöglichkeiten an. Nicht zuletzt konnten sich Eltern und Schüler über Berufe bei der Polizei oder dem Finanzamt Balingen informieren.

Neben den eingeladenen Neunt- und Zehntklässlern waren auch einige ehemalige Realschülerinnen und Realschüler mit den Betrieben gekommen, die sich bereits in der Ausbildung befinden. Sie machten ebenfalls deutlich, dass die Digitalisierung bei vielen Unternehmen eine große Rolle spielt. Das von den Betrieben mitgebrachte Anschauungsmaterial gewährte den Interessierten ganz konkrete Einblicke, was bei den Besuchern sehr gut ankam.